Viele Präparate der Naturheilkunde | Globuli - Dilutionen - Tinkturen

Mit der Verarbeitung von vielen Ausgangssubstanzen nutzen wir die Vielfalt der Natur und stellen daraus für die klassische Homöopathie bis zur Naturmedizin viele unterschiedliche Präparate her: Tinkturen (zum Teil aus biologischen Anbau) aus tierischen, pflanzlichen und mineralischen Zubereitungen, Schüßlersalze, Bachblüten und weitere Blütenessenzen.

Wir bestätigen, dass wir Inhaber einer gültigen Herstellerlaubnis gem. § 63 des AMG ausgestellt durch das BASG vom 28.September 1999 sind.

Fordern Sie unser Verzeichnis mit möglichen homöopathischen Zubereitungen an. Bitte hier klicken.
Hier kommen Sie zu unserem Online Verzeichnis von homöopathischen Zubereitungen. Bitte hier klicken.
Kunden aus Österreich können hier Broschüren bestellen. Bitte hier klicken.
Laden Sie sich unser Fax-Bestellformular: Download Bestellformular

Lohnherstellung
Spagyra ist auch Spezialist für Lohnherstellung homöopathischer Arnzeimittel nach den GMP-Richtlinien.
Kontaktieren Sie dazu Herrn Mag.pharm. Dietmar Schöberl

  • +43 (0)6246 72370-97
  • dietmar.schoeberl@spagyra.at



Homöopathie und mehr


Erste Hilfe - Akutapotheke für zu Hause und auf Reisen

Homöopathie und mehr

Seminar mit Dr. Leopold Drexler, Dr. Susanne Diez und Dr. Bernhard Schmid

Mit diesem ganz neuem Konzept bringen wir „Bewährte Indikationen“ sowie viele Arzneien suggestopädisch
mit Freude, Spiel und Spaß. Altbekannte Arzneien im neuen Blickwinkel und weniger Bekanntes, das sich
in der Praxis
bewährt.


Freitag, 25.01.2019 14:00 Uhr bis Sonntag 27.01.2019 13:00 Uhr
Im Mondi-Holiday Seeblickhotel Grundlsee

Das Seminar besteht aus 8 Blöcken:
4 Blöcke „Bewährte Indikationen“ und „mehr“, 4 Blöcke Suggestopädie

Freitag 25.01.2019
14.00 Uhr - 20.30 Uhr
(3 Blöcke)

Samstag 26.01.2019
9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(4 Blöcke mit der Möglichkeit einer längeren Mittagspause am Samstag bei Schönwetter -
genaue Zeiteinteilung wird am Freitag vereinbart)

Sonntag 27.01.2019

9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
(1 bis 2 Blöcke, 2 Blöcke bei längerer Mittagspause am
Samstag)


Inhalt:
Umgang mit Patienten in Akut- und Ausnahmesituationen,
akute Angst, Panik, Delir, Unfall, Schock, Verletzung, Verbrennung,
Operation, Narkose, Herzanfall, Kolik, akute Atemnot, Schlaganfall, Thrombose,
Kollaps, Bewusstlosigkeit, akute Magen- Darmstörungen, hohes Fieber,
Insektenstich, Reisekrankheit, Sonnenstich, Sonnenbrand,
akute Schlaflosigkeit.

Das Seminar ist sowohl für Fortgeschrittene als auch für den Neueinstieg in die Homöopathie
passend.
Die Arzneien zum Thema "Erste Hilfe" werden mit Hilfe der suggestopädischen
Lernmethode, kurzweilig und sehr einprägsam erklärt.

In den nicht-suggestopädischen Teilen des Seminars werden die einzelnen Indikationen bzw.
Themen vorgetragen und die verschiedenen Arzneien nochmals anhand von Krankengeschichten
und therapeutischen Hinweisen differenziert.

Kurskosten:
€ 690,- inkl. MwSt. / € 575,- exkl. MwSt. einschließlich Mittagsbuffet mit Getränken am Samstag, Abendessen mit
Getränken am Freitag und
Samstag, sowie Skripten und Pausenverpflegung.

Anmeldung und Fragen
Frau Roth Christina
+43 (0)6246 7237095
ch.roth@spagyra.at
Mondi-Holiday
Seeblickhotel
Grundlsee

Archkogel 31
8993 Grundlsee
+43 (0)3622 8477-0
info@seeblickhotel-grundlsee.at

Kurzfristige Änderungen aus organisatorischen Gründen sind vorbehalten







Google-Suche:

ONLINE BESTELLUNGEN

Wussten Sie, dass Sie ihre Bestellungen auch Online direkt in unserem BestellSystem durchführen können. Sie können bequem in unserem Artikelstamm suchen und die gewünschte Menge bestellen. Sollte ein Artikel nicht aufgelistet sein, dann können Sie uns über das BestellSystem eine Zusatzinfo senden. Des weiteren können Sie jederzeit den aktuellen Status ihrer Bestellung sehen.

Bei Fragen wenden Sie sich an unser Bestellservice unter office@spagyra.at. Haben Sie eine technische Frage, dann wenden Sie sich an unseren Support unter edv@spagyra.at.

WUSSTEN SIE SCHON

Spagyra engagiert sich auch für Kinder.

Mehr Informationen unter:


Wenn Sie an einer Patenschaft interessiert sind:
Prim. Dr. Marcus Riccabona, Krankenhaus Barmherzige Schwestern Linz.

Diese Seite weiterempfehlen:
Facebook Google LinkedIn Twitter Email