Spagyra – Vielfalt für Ihre Gesundheit.


Wir potenzieren unsere homöopathischen Arzneimittel bis zur zweihundertsten Potenz klassisch von Hand. Insbesondere bei Hoch- und Höchstpotenzen arbeiten wir auch mit einer eigens entwickelten pneumatischen Potenzieranlage.

Darüber hinaus stellt die Lohnfertigung für unterschiedliche homöopathische Unternehmen nach individuellen Rezepturen einen wichtigen Teil unserer täglichen Arbeit dar. Für die Firma Sanum-Kehlbeck schließlich sind wir als österreichischer Depositeur tätig und stellen damit die Versorgung der Apotheken mit Präparaten dieses Unternehmens sicher.

Rezepturen nach Ihren Wünschen? Kein Problem!

Gern nehmen wir uns auch individuellen Rezepturen an. Die Zubereitung nach Ihren Vorgaben erfolgt dabei in der Regel noch am Tag der Bestellung und wird umgehend an Sie versandt. Lediglich die Zubereitung von Spezialrezepturen, bei denen die Grundsubstanzen nicht auf Lager sind, dauert entsprechend etwas länger.

Unternehmensgeschichte

1953
Firmengründung von Mag. Josef Sedlar in Anif bei Salzburg. Schwerpunkt der Produktion: Spagyrik und homöopathische Komplexe

1971
Neuer Gesellschafter Mag. Heinrich Sedlar. Er übernimmt 1978 die Geschäftsführung

1983
Firmensitz wird von Anif nach Grödig verlegt.

1987
Beginn der Handpotzenzierung von homöopathischen Einzelmittelreihen bis zur C1000.

1994 – 1996
Umbau und Erweiterung des Betriebs, Anmietung von weiteren Betriebs- und Lagerflächen.

1997
Inbetriebnahme des ersten Labors

1998
Einstieg in die Höchstpotenzen mittels einer selbst entworfenen Potenziermaschine

1999
Übersiedelung in das Gebäude in Grödig, Marktplatz 5a

2008
Mag. Heinrich Sedlar scheidet aus dem Unternehmen aus und Mag. Friedrich Wieser übernimmt die Geschäftsführung.

WUSSTEN SIE SCHON?
Spagyra engagiert sich auch für Kinder. Mehr Informationen unter www.kinderurologie-eritrea.at
Kontaktaufnahme unter info@kinderurologie-eritrea.at.
Wenn Sie an einer Patenschaft interessiert sind: Primar-Doz. Dr. Markus Riccabona, Krankenhaus Barmherzige Schwestern Linz.